Viel erreicht …

Taten und Fakten sagen mehr als 1000 Worte.

Diese Vielzahl von Projekten wurden in den letzten Jahren umgesetzt.

Zusätzlich zu allen Projekten hat unsere Gemeinde ihr Vermögen seit 2001 verdreifacht!

Beispiele für eine verbesserte Lebensqualität in Train:

Zehentstadl
35 Veranstaltungen jährlich –  fast täglich genutzt

Sanierung Grundschule
70 Kinder – 35 mit Mittagsbetreuung

Sanierung Spielplatz Train
10 Spielgeräte – 2.250 m2 Fläche

Musikschule
140 Schüler – 20 instrumentale Angebote

Neubau Kinderkrippe
12 Kinder – 12 mit Mittagsbetreuung

Sanierung Spielplatz St. Johann
7 Spielgeräte -1.800 m2 Fläche

Martinimarkt
2.000 Besucher jährlich – 35 Aussteller

Sanierung Kindergarten 
3 Gruppen – 75 Kinder auch mit Mittagsbetreuung

Neue Buswartehäuser
145 Schulkinder – 5 Buswartehäuser

Neugestaltung Friedhof
550 Meter barrierefreie Wege – 1.000 m2 Grünflächen

Gewerbegebiet Am Reham
19.000 m2 Erweiterungsfläche – 7 zusätzliche Betriebe

Neugestaltung Herrenstraße
650 Meter barrierefrei  – 650 Meter verkehrsberuhigt

Bau einer Urnenwand
18 Urnengrabstellen – weitere in Planung

Baugebiet Heidelberg III
13.000 m2 Dritter Bauabschnitt – 15 weitere Bauplätze

Neue Bücherei
8.350 Bücher und Medien – 10.000 werden pro Jahr ausgeliehen

Regenrückhaltungen
3.000 m3 Fassungsvermögen in St. Johann – weitere in Planung

Hopfenveredlung
investiert 70–80 Mio. in St. Johann – 80 zusätzliche Arbeitsplätze

1. Hopfensiegelfest in Train
3.500 Besucher – 10 Jahre dafür bemüht

und vieles mehr: 

Vereinsförderung von jährlich ca. 10.000 €
Einführung von ca. 40 VHS Kursen pro Jahr
Verlegung Glasfaser für schnelles Internet
Bürgerinformation und Jahreskalender
Energiekonzept für Kläranlage
Neugestaltung Pfarrgasse
Dorfplatz Train mit Parkplätzen
Umrüstung Straßenbeleuchtung auf LED
Solarbeleuchtungen für Geh- und Radwege
Dorfplatz St. Johann mit Parkplätzen
Gemeinschaftshaus Mallmersdorf
Kinderferienprogramm
Verbindungswege mit barrierefreien Querungshilfen
Neugestaltung Ortsdurchfahrt St. Johann
Anschlussradweg nach Neukirchen und Mainburg